Istanbuluzern ist im Juni 2016 nach dem viel zu frühen Tod von Armin Meienberg (*1964 in Luzern, † 2015 in Ebikon) gegründet worden. Im Gedenken an diesen eminenten Freund Istanbuls und sein Engagement bauen wir weiter an der kulturellen Brücke, die Meienberg von Luzern an den Bosporus zu schlagen verstanden hat. Zusammen mit Manzara Istanbul tragen wir das Kultur-Stipendium Armin Meienberg, welches einmal jährlich für kreative Menschen aus dem Kanton Luzern oder aus Istanbul ausgeschrieben wird, und veranstalten immer wieder Anlässe in Luzern, die in Zusammenhang mit Istanbul stehen.


AKTUELL


«DOG DISPLAY»

Gespräch und Präsentation
Dienstag, 24. Mai 2022, 19:30 Uhr im Sentitreff

Wir heissen am Dienstag 24.5 um 19:30 Uhr im Sentitreff zum Präsentationsgespräch von Sandra Küpper und Christian Winkler willkommen. Die beiden recherchierten im Rahmen ihres Istanbuluzern-Stipendiums im Herbst 2021 zum Thema «Strassenhunde» in Istanbul.

Sie werden von ihren Eindrücken in Istanbul berichten, aber auch von vergessenen Tieren, von aktuellen Phänomenen des Narzissmus‘, von Machtmissbrauch, Propaganda und der gesellschaftlichen Manipulation erzählen.
Durch ihre dreimonatige Beschäftigung mit der türkischen Kultur und der Bedeutung des Hundes für eine Gesellschaft von heute und in früheren Zeiten ist die Idee entstanden, ein internationales Projekt zwischen der Türkei und der Schweiz zu starten.
Der Abend wird bei feinen türkischen Meze, zubereitet von Istanbuluzern-Vorstandsmitgliedern, ausklingen.
Kollekte z.H. Istanbuluzern.

 

Informationen zum Projekt

UNser Stipendiat 2023

Die Ausschreibung für das Kulturstipendium Armin Meienberg 2023 erging über Nominator:innen vor Ort an Kunstschaffende aus Istanbul. Sechs sehr spannende Projekte aus verschiedenen Kunstsparten gingen ein. Unsere kompetente Luzerner Fachjury entschied sich für das Projekt des Videokünstlers  Metin Akdemir, mit dem Titel «KISIR, the Q&F Turkish summer salad».

Mit seinem Projekt bringt Metin Akdemir (Bild) ein in der Türkei traditionelles Format nach Luzern: Am «Goldenen Tag» kommen Hausfrauen zusammen, um gemeinsam einen Kisir Salat zuzubereiten und dabei miteinander zu plaudern. Dabei wird Gold oder Geld gesammelt, das an eine der Frauen geht. Der Videokünstler will diese Tradition auf Frauen und Queers ausweiten, in einer anderen kulturellen Umgebung, solche Treffen organisieren und sie fotografisch oder mit der Videokamera dokumentieren.

Metin Akdemir wird von März bis Mai 2023 für zehn Wochen im Gelben Haus residieren und wir freuen uns schon sehr darauf!

 

Weitere Informationen und Jurybericht



MITGLIEDSCHAFT UND MEHR

MITGLIED WERDEN

Als Vereins-Mitglied tragen Sie zur Unterstützung und Förderung des Kultur-Stipendiums Armin Meienberg bei, erhalten aktuelle Informationen zu unseren Aktivitäten und werden zu allen Istanbuluzern-Anlässen persönlich eingeladen. Weitere Informationen

 

ISTANBULUZERN AUF SOCIAL MEDIA

Facebook | Instagram | LinkedIn

Anmeldung Newsletter

* indicates required


ISTANBULUZERN «GYM BAGS»

Ein sehnsüchtiger Blick in den verbindenden blauen Himmel mit seinen segelnden Möwen – und schon entstand die Idee für unsere reizenden Istanbuluzern «Gym Bags», die wir Euch stolz präsentieren und anbieten. Mehr dazu